Ausbildung Entspannungspädagoge | Heilpraktikerschule Margit Allmeroth
Ausbildung Entspannungspädagoge

1380 € *

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns direkt an:

+49 211 9665088

Ausbildung Entspannungspädagoge


psychologische-therapieverfahren

Präsenzkurs für Heilpraktiker und Interessierte

Entspannungspädagoge ist ein Beruf, der Sinn und Spass macht

Die Ausbildung zum Entspannungspädagogen lässt dich mit all deinen Sinnen intensive und wohltuende Verfahren aus der Entspannungspädagogik erlernen.

Gerade in unserer oft reizüberfluteten Umwelt, erfüllen Entspannungspädagogen sehr wichtige Aspekte in der Gesundheitsförderung. Stress und Leistungsdruck bei der Arbeit, Kinder, Haushalt, private Probleme lassen vergessen wie es sein könnte entspannt zu sein. Oder Räume der Entspannung im Alltag überhaupt zuzulassen. Die Zustände von Stress und Anspannung überwiegen deutlich gegenüber einem Zustand der Entspannung. Hierbei sind nicht nur Erwachsene, sondern zunehmend auch Jugendliche und Kinder betroffen. Ängste, Leistungsminderung, Konzentrationsschwäche, Burn-out, aber auch Symptome auf körperlicher Ebene sind die Folge. Stressbedingte Krankheiten steigen rapide an. Mit deinem Angebot eines individuellen Entspannungstrainings und deinen erworbenen Kenntnissen wirksamer Entspannungsverfahren kannst du viel Positives für die Gesundheit deiner Klienten erreichen.

Welches Ziel verfolgt der Entspannungspädagoge?

Mit der Ausbildung zum Entspannungspädagogen kannst du qualifiziert vielen betroffenen Menschen zur inneren Ruhe, Wohlbefinden, Klarheit und Leistungsfähigkeit verhelfen. Die körperliche und seelische Entspannung regt die Selbstheilungskräfte an. Sie bewirkt eine tiefgreifende Entspannung und Regeneration von Körper, Geist und Seele. Regelmäßige Entspannungsübungen können viele positive Veränderung im Alltag bewirken und den Menschen wieder in Einklang bringen. Mit der Entspannung werden Vitalität, Lebensfreude, körperliche Gesundheit, Resilienz und Selbstfürsorge wieder in das Alltagsleben integriert.

Erfolgreiches Ausbildungskonzept für Entspannungspädagogen

Du erhältst eine praxisnahe Ausbildung, in der wir dir in hoher Qualität eine Vielzahl verschiedener Entspannungstechniken vermitteln. Die Erlebnisse, die du während der verschiedenen Entspannungsverfahren gesammelt hast, werden reflektiert und als Lernfeld genutzt. So kannst du deinen persönlichen Nutzen aus dem Gelernten und Erlebten ziehen.

Mit dieser Ausbildung wirst du zu einem geschulten Kursleiter und Entspannungspädagogen. Du lernst professionell, einfühlsam und erfolgreich Einzelpersonen oder Gruppen zu leiten und perfekt zu betreuen. Dieses Ziel werden wir dir strukturiert, methodisch und didaktisch fundiert vermitteln, so dass du dich in deiner Rolle als Entspannungstrainer wohl und sicher fühlst.

Lerne wichtige Bausteine und Entspannungsverfahren kennen, um Menschen erfolgreich zu begleiten. Die Ausbildung zum Entspannungspädagogen beinhaltet Elemente wie Gesprächsführung, die Analyse persönlicher Stressfaktoren, Entspannungsverfahren zur Stressbewältigung und viele mehr. In unserer Ausbildung legen wir großen Wert auf fundiertes theoretisches Wissen, welches mit praktischen Übungen verknüpft wird. Die Selbsterfahrung unterschiedlicher Entspannungstechniken ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts. Dadurch wirst du nicht nur ein qualifizierter Entspannungspädagoge, sondern kannst viele wertvolle Erfahrungen für deine persönliche Weiterentwicklung nutzen. Du erhältst ein umfangreiches Skript, welches als Leitfaden für den gesamten Unterrichtsverlauf genutzt wird.

Dein persönliches Kurskonzept

Mit dieser Weiterbildung lernst du, individuelle Entspannungskonzepte für die unterschiedlichen Bedürfnisse deiner Klienten zu entwickeln. Du wirst darin geschult, die richtige Stressbewältigungsstrategie deiner Klienten zu entwickeln und die besten Verfahren zur Entspannung kombinieren. Ob Autogenes Training, progressive Muskelentspannung, Fantasiereisen, Achtsamkeitstraining – es wird immer ein individuelles Entspannungstraining sein. Zum Ende deiner Ausbildung zum Entspannungspädagogen oder Entspannungspädagogin fertigen die Teilnehmer ein eigenes Kurskonzept an. Dieses kann prima für den Start in den neuen Beruf und deine ersten Entspannungskurse genutzt werden.

Finde in dieser Nische dein individuelles Plätzchen, von dem du selbst und deine zukünftigen Klienten sicher profitieren werden.

Berufsaussichten und Arbeitsfelder als Entspannungspädagoge

Kursleiter und Trainer

Nach unserer Ausbildung in der Entspannungspädagogik beherrscht du alle Elemente zur eigenständigen Leitung von Entspannungskursen und Stressbewältigungsseminaren. So kannst du als Entspannungspädagoge im Gesundheitsmanagement und Stressmanagement tätig werden. Arbeitsfelder könnten sich z. B. mit Entspannungskursen in Volkshochschulen, Kirchengemeinden, öffentlichen Stressmanagement Trainings in Bildungseinrichtungen, Rehakliniken, Präventivangebote zur Gesundheitsförderung der Krankenkassen wie autogenes Training, Kursleiter für progressive Muskelentspannung in Fitness- und diversen Sportstudios, Wellness und Beauty oder anderen Einrichtungen zu Gesundheitsprävention finden. Das komplexe Berufsbild Entspannungspädagoge bietet aber noch eine Vielzahl weiterer Arbeitsfelder. Deinen individuellen Ideen, in welchem Bereich du als Entspannungspädagoge arbeiten möchtest, sind keine Grenzen gesetzt.

Entspannungspädagoge in eigener Praxis

Du kannst als Entspannungspädagoge selbstständig in eigener Praxis Entspannungskurse zur Stressbewältigung anbieten. Diese kannst du auf bestimmte Zielgruppen zuschneidern oder auch in Form von Einzeltrainings abhalten. Deiner Kreativität sind auch hier keine Grenzen gesetzt.

Spaß an der Arbeit

Erfreue dich an der Tatsache, dass du einen Beruf ausüben darfst, der anderen Menschen hilft. Ein Beruf der Sinn und Spass macht. Helfe deinen zukünftigen Klienten mit den Stressbelastungen unserer schnelllebigen Zeit umgehen zu können.

Persönlicher Nutzen

Genieße auch für dich die verschiedenen Formen von Entspannungsmethoden. Ziehe deinen persönlichen Nutzen/Selbstreflexion hinsichtlich der Themen An- und Entspannung.

Für wen eignet sich die Entspannungspädagoge Ausbildung?

Es werden keine besonderen Vorkenntnisse benötigt. Die Ausbildung Entspannungspädagoge richtet sich an alle, die Freude am Umgang mit Menschen haben. Empathie und Einfühlungsvermögen sind Voraussetzung, um zielführend arbeiten zu können. Bestimmte Berufsgruppen, wie z. B. Heilpädagogen, Dipl.-Sozialpädagogen, Dipl. Psychologen, Heilpraktiker, Heilpraktiker Psychotherapie, Logopäden wie auch alle pflegenden Berufe können ihr Arbeitsfeld sinnvoll ergänzen und ausbauen.

Zertifikat über die Ausbildung Entspannungspädagoge

Mit der Ausbildung zum Entspannungstrainer können bestimmte Berufsgruppen die Zertifizierung für Präventionskurse nach § 20 SGB V beantragen. Mit Abschluss der Ausbildung erhältst du dein Zertifikat.

Inhalte der Ausbildung Entspannungspädagoge

1) Entspannungstechniken

  • Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen
  • Stressmanagement
  • Achtsamkeitstraining
  • Phantasiereisen
  • Körperwahrnehmung
  • Tiefenentspannung
  • Methoden der Kurzentspannung
  • Meditation
  • Elemente der Atemtherapie
  • Elemente des Autogenen Trainings

2) Selbstreflexion

  • Modell der Salutogenese und Resilienz
  • Ressourcenarbeit
  • Stressanalyse, Aufspüren persönlicher Stressoren
  • Übertragungsmöglichkeiten des Erlernten in den Alltag

3) Die Arbeit als Entspannungstrainer bzw. Pädagoge

  • Erstellen von Rahmenbedingungen für die Durchführung eines Entspannungstrainings
  • Didaktik und Methodik zur Entwicklung von Konzepten
  • Anleitung von Einzelpersonen/Gruppen
  • Durchführung einer Entspannungsübung in Zweiergruppen
  • Umgang mit besonderen Situationen bei Entspannungskursen und Seminaren
  • Die persönliche Rolle als Berater/Seminarleiter
  • Wirkung von Sprache und Körpersprache
  • Gesprächsführung

4) Projektarbeit

  • Gestaltung eines eigenen Entspannungskonzeptes

Der Kurs zum Entspannungspädagoge entspricht die Ausbildung Entspannungstrainer.

Die Weiterbildung zum Entspannungspädagogen ist ein Verfahren, welches als Ausbildungsnachweis beim Gesundheitsamt für die Prüfung zum HP Psychotherapie anerkannt ist.

Details der Ausbildung

Seminar: Ausbildung Entspannungspädagoge
Zielgruppe: Heilpraktiker & alle Interessierte
Unterrichtsdauer: 6 Wochenenden –
Freitags jeweils von 16:00 – 20:00 Uhr und
Samstags jeweils von 10.00 – 15:30 Uhr
Unterrichtstermine: 2023/2024: 10. + 11.11.23 / 24. + 25.11.23 / 05. + 06.01.24 / 19. + 20.01./ 02. + 03.02.24 / 01. + 02.03.24
Gruppengröße: max. 12 Personen
Preis: EUR 1.380,00*
EUR 1.410,–* bei Ratenzahlung (6 x EUR 235,–* / Monat)

Eine Bewertung zu “Ausbildung Entspannungspädagoge

  1. Ich habe vor vier Jahren die Fort- bzw. Ausbildung bei Frau Gather absolviert und kann das Seminar sehr empfehlen. Kompetente Ausbilderin, stimmiges und umfangreiches Konzept, auch schriftlich ausgehändigt, sehr angenehme Lernatmosphäre, kleine Gruppe, viel Handwerkszeug für alle Fälle. Der Preis ist absolut angemessen, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

    B. Haude

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

    Rufen Sie uns direkt an:

    +49 211 9665088

    Oder schicken Sie uns eine Nachricht:


    Ich wünsche einen TelefonanrufIch erbitte InformationsmaterialBitte um Zusendung der vertraglichen BedingungenIch wünsche einen unverbindlichen GesprächsterminWeiteres/Sonstiges


    *Pflichtfeld