AGB und Kundeninformation ­čÄô Heilpraktikerschule Margit Allmeroth

AGB und Kundeninformation

Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen und Kundeninformationen

I. Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen

┬ž 1 Grundlegende Bestimmungen

(1) Die nachstehenden Gesch├Ąftsbedingungen gelten f├╝r Vertr├Ąge, die Sie mit uns als Anbieter (Margit Allmeroth) ├╝ber die Internetseite www.margit-allmeroth.de oder ├╝ber sonstige Fernkommunikationsmittel schlie├čen. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung gegebenenfalls von Ihnen verwendeter eigener Bedingungen widersprochen.

(2) Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede nat├╝rliche Person, die ein Rechtsgesch├Ąft zu Zwecken abschlie├čt, die ├╝berwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbst├Ąndigen beruflichen T├Ątigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede nat├╝rliche oder juristische Person oder eine rechtsf├Ąhige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgesch├Ąfts in Aus├╝bung ihrer selbst├Ąndigen beruflichen oder gewerblichen T├Ątigkeit handelt.

┬ž 2 Gegenstand des Vertrages

(1) Gegenstand des Vertrages ist die Durchf├╝hrung von Seminaren im Heilpraktiker-Bereich.

(2) Wir bieten sowohl Vor-Ort-Seminare als auch Online-Seminare an. Die n├Ąheren Einzelheiten zum jeweiligen Seminarangebot ergeben sich aus der Seminarbeschreibung auf unserer Internetseite bzw. im jeweiligen Angebot.

┬ž 3 Zustandekommen des Vertrages

(1) Unsere Angebote im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

(2) Sie k├Ânnen ein verbindliches Angebot (Buchung) ├╝ber das Online-Buchungsformular abgeben. Der Vertrag kommt ├╝ber das Online-Buchungsformular wie folgt zustande:
Nach Auswahl des von Ihnen gew├╝nschten Leistungsangebots und der gew├╝nschten Unterrichtstermine k├Ânnen Sie das Buchungsformular ├╝ber die Schaltfl├Ąche „Buchung“ aufrufen und dort Ihre pers├Ânlichen Daten sowie die weiteren abgefragten Daten eingeben. Abschlie├čend werden Ihnen im Buchungsformular die Buchungsdaten als Bestell├╝bersicht angezeigt. Vor Absenden der Buchung haben Sie die M├Âglichkeit, die Angaben in der Bestell├╝bersicht nochmals zu ├╝berpr├╝fen, zu ├Ąndern bzw. die Buchung abzubrechen.
Mit dem Absenden der Buchung ├╝ber die Schaltfl├Ąche ÔÇťzahlungspflichtig bestellenÔÇŁ geben Sie ein verbindliches Angebot bei uns ab.

(3) Die Annahme des Angebots (und damit der Vertragsschluss) erfolgt durch ausdr├╝ckliche Buchungsannahme in Textform (z.B. per E-Mail).
Sollten Sie binnen 5 Tagen keine Buchungsannahme erhalten haben, sind Sie nicht mehr an Ihre Buchung gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverz├╝glich zur├╝ckerstattet.

(4) Ihre Anfragen zur Buchung von Seminaren oder zur Erstellung eines Angebotes au├čerhalb des Online-Buchungsformulars sind f├╝r Sie unverbindlich. Wir unterbreiten Ihnen hierzu ein verbindliches Angebot in Textform (z.B. per E-Mail), welches Sie innerhalb von 5 Tagen (soweit im jeweiligen Angebot keine andere Frist ausgewiesen ist) annehmen k├Ânnen.

(5) Die Abwicklung der Buchung und ├ťbermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

┬ž 4 Durchf├╝hrung der Seminare, Teilnahmebedingungen

(1) Die Durchf├╝hrung der Seminare erfolgt in der in den jeweiligen Angeboten beschriebenen Form zu den vereinbarten Terminen.

(2) Soweit die Durchf├╝hrung der Seminare von der Teilnehmerzahl abh├Ąngig ist, ergibt sich die Mindest-Teilnehmerzahl aus den jeweiligen Angeboten.
Wird die Mindest-Teilnehmerzahl nicht erreicht, informieren wir Sie sp├Ątestens 5 Tage vor Seminarbeginn in Textform (z.B. E-Mail) ├╝ber das Nichtstattfinden des gebuchten Seminars. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverz├╝glich zur├╝ckerstattet.

(3) Bei Absage einer Einzel-Veranstaltung aufgrund kurzfristigen Ausfalls des Dozenten wegen Krankheit werden die bereits erbrachten Leistungen unverz├╝glich zur├╝ckerstattet.
Bei Veranstaltungen, die aus mehreren Veranstaltungsterminen bestehen, erfolgt bei Absage eines Termins aufgrund kurzfristigen Ausfalls des Dozenten wegen Krankheit oder aus sonstigen wichtigen Gr├╝nden die Nachholung des abgesagten Termins an einem Ersatztermin oder die Vertretung durch einen anderen Dozenten. K├Ânnen Sie den Ersatztermin aus wichtigen Gr├╝nden nicht wahrnehmen, wird Ihnen ein alternativer Ersatztermin von uns angeboten.

(4) Sie haben den Anweisungen des Dozenten strikt Folge zu leisten, insbesondere, wenn in den Veranstaltungen Anwendungen am Menschen ge├╝bt oder erprobt werden.

(5) Die Teilnahme an den Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr. Der Abschluss einer entsprechenden Unfall- und/oder Haftpflichtversicherung wird empfohlen.

(6) Soweit besondere Teilnahmebedingungen (wie z.B. besondere Anforderungen an den Teilnehmer) bestehen, werden diese im jeweiligen Angebot ausgewiesen.
Die besonderen Teilnahmebedingungen gelten erg├Ąnzend zu den vorliegenden AGB / Kundeninformationen.
Sind in den besonderen Teilnahmebedingungen Bestimmungen enthalten, die von den vorliegenden AGB / Kundeninformationen inhaltlich abweichen, finden insoweit ausschlie├člich die Bestimmungen der besonderen Teilnahmebedingungen Anwendung.

┬ž 5 Besondere Bestimmungen f├╝r Online-Seminare

(1) Die Durchf├╝hrung der Online-Seminare erfolgt unter Nutzung eines Videokonferenz-Tools eines Drittanbieters, wie zum Beispiel ÔÇ×ZoomÔÇť der Zoom Video Communications, Inc. (55 Almaden Boulevard, San Jose, CA 95113, USA). N├Ąhere Einzelheiten zur Nutzung von Zoom finden Sie in nachfolgenden AGB-Regelungen, in unserer Datenschutzerkl├Ąrung sowie in den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerkl├Ąrung von Zoom, welche Sie im Internet ├╝ber folgende Links aufrufen und einsehen k├Ânnen:
https://zoom.us/de-de/terms.html
https://zoom.us/de-de/privacy.html

(2) Detaillierte Informationen zur Durchf├╝hrung des jeweiligen Online-Seminars unter Nutzung eines Videokonferenz-Tools, der hierf├╝r erforderlichen technischen und sonstigen Voraussetzungen, einschlie├člich der Ihrerseits notwendigen Mitwirkungshandlungen ergeben sich ferner aus der Seminarbeschreibung im jeweiligen Angebot, im Buchungsprozess und/oder den nach der Buchung von uns oder ggf. vom Anbieter des Videokonferenz-Tools versandten E-Mail-Benachrichtigungen.

(3) In jedem Fall ben├Âtigen Sie einen Internetzugang, einen g├Ąngigen Browser sowie Computer, Laptop, Tablet oder Mobiltelefon, welche ├╝ber Kamera und Mikrofon verf├╝gen.

(4) Soweit Zoom f├╝r das jeweilige Online-Seminar von uns genutzt wird, ist f├╝r die Teilnahme an dem Seminar Ihre Anmeldung als Teilnehmer bei Zoom erforderlich. Wir hinterlegen hierzu vorab Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen bei Zoom (zur Legitimation) und ├╝bersenden Ihnen den Link f├╝r Ihre Zoom-Teilnahme per E-Mail. Die einzelnen technischen Schritte der Anmeldung ergeben sich sodann aus der Men├╝f├╝hrung von Zoom nach Aufrufen des ├╝bersandten Links. Sie finden auch Hinweise zur Vorgehensweise in der E-Mail.

┬ž 6 Urheberrecht, Nutzungslizenz

(1) Die im Rahmen der Seminare verwendeten Unterlagen, Dokumente, Dateien oder sonstigen Werke sind urheberrechtlich gesch├╝tzt. Sie erhalten eine Nutzungslizenz ausschlie├člich f├╝r die vertraglich vorgesehenen Zwecke Ihrer Teilnahme an dem jeweiligen Seminar. Ohne unsere ausdr├╝ckliche Zustimmung oder die Zustimmung des jeweiligen Urhebers ist eine dar├╝berhinausgehende Nutzung nicht erlaubt.

(2) Diese Unterlagen, Dokumente, Dateien oder sonstigen Werke – oder Teile davon – d├╝rfen von Ihnen nicht ohne unsere ausdr├╝ckliche Zustimmung oder die Zustimmung des jeweiligen Urhebers in irgendeiner Form – privat wie beruflich – reproduziert, insbesondere unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielf├Ąltigt, verbreitet oder zu ├Âffentlichen Wiedergaben benutzt werden.

┬ž 7 Vertragslaufzeit, K├╝ndigung bei Vertr├Ągen zur Heilpraktiker Ausbildung

(1) Soweit im jeweiligen Angebot nichts anderes ausgewiesen ist, hat der zwischen Ihnen und uns geschlossene Vertrag eine unbestimmte Laufzeit. Der Vertrag endet automatisch mit Ablauf der Unterrichtsdauer, einer K├╝ndigung bedarf es hierf├╝r nicht. Die Unterrichtsdauer ergibt sich aus dem jeweiligen Angebot.

(2) Der Vertrag kann von beiden Parteien mit folgender Frist gek├╝ndigt werden (soweit im jeweiligen Angebot nichts anderes geregelt ist):

– Lehrg├Ąnge Heilpraktikerausbildung und Heilpraktikerausbildung Psychotherapie: 3 Monate zum Ende eines Kalendermonats,
– FAST-Lehrg├Ąnge: 6 Wochen zum Ende eines Kalendermonats.

Ma├čgeblich ist der Zeitpunkt des Eingangs der K├╝ndigungserkl├Ąrung bei uns. Im Falle einer K├╝ndigung werden ab Vertragsbeginn der Ausbildung Heilpraktiker (online und Pr├Ąsenz) monatlich EUR 260,– und bei Buchung der Ausbildung Heilpraktiker f├╝r Psychotherapie (online und Pr├Ąsenz) monatlich EUR 280,– berechnet. Dazu f├Ąllt eine 3 Monate w├Ąhrende K├╝ndigungsgeb├╝hr ├╝ber die gleiche Rate an. Die bis dahin eingegangenen Ratenzahlungen werden mit den tats├Ąchlich f├Ąlligen Geb├╝hren verrechnet. Bei der Heilpraktiker-Ausbildung und der Heilpraktiker-Psychotherapie-Ausbildung online FAST oder Pr├Ąsenz FAST kann mit einer Frist von 6 Wochen zum Ende eines Kalendermonats gek├╝ndigt werden. Bei den FAST-Varianten (online oder Pr├Ąsenz) werden im Falle einer K├╝ndigung die mehrfach belegten w├Âchentlichen Unterrichtseinheiten auf Basis einer monatlichen Rate f├╝r die Heilpraktiker-Ausbildung in H├Âhe von EUR 260,– und f├╝r die Heilpraktiker-Psychotherapie-Ausbildung in H├Âhe von EUR 280,– nachberechnet. Bei Vorauszahlung erfolgt eine R├╝ckerstattung auf der Gleichen Basis der monatlichen Vertragsgeb├╝hr f├╝r die Heilpraktiker-Ausbildung in H├Âhe von EUR 260,– und f├╝r die Heilpraktiker-Psychotherapie-Ausbildung in H├Âhe von EUR 280,–. Bei K├╝ndigung der Psychotherapie-Ausbildung im Selbststudium berechnen wir monatlich EUR 120,– sowie EUR 190,– f├╝r ├╝bersandte Skripte.

(3) Unabh├Ąngig vom jeweils gebuchten Lehrgang berechnen wir im Falle der K├╝ndigung eine Bearbeitungspauschale in H├Âhe von 100,00 ÔéČ. Ihnen bleibt der Nachweis vorbehalten, dass uns tats├Ąchlich kein oder ein wesentlich geringerer Bearbeitungsaufwand entstanden ist.

(4) Das Recht zur fristlosen K├╝ndigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unber├╝hrt.

(5) Jede K├╝ndigung muss entweder in Textform (z.B. E-Mail) oder ├╝ber die auf unserer Internetpr├Ąsenz eingebundene K├╝ndigungsschaltfl├Ąche (ÔÇťVertr├Ąge hier k├╝ndigenÔÇŁ oder ├Ąhnliche Bezeichnung) erkl├Ąrt und ├╝bermittelt werden.

(6) Ihr gesetzliches Widerrufsrecht f├╝r Verbraucher wird hierdurch nicht ber├╝hrt, es besteht unabh├Ąngig von dem Bestehen oder Nichtbestehen des K├╝ndigungsrechts.

┬ž 8 Zur├╝ckbehaltungsrecht

Ein Zur├╝ckbehaltungsrecht k├Ânnen Sie nur aus├╝ben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverh├Ąltnis handelt.

┬ž 9 Rechtswahl

(1) Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gew├Âhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gew├Ąhrte Schutz nicht entzogen wird (G├╝nstigkeitsprinzip).

(2) Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdr├╝cklich keine Anwendung.

_____________________________________________________________________________

II. Kundeninformationen

1. Identit├Ąt des Anbieters

Margit Allmeroth
Benediktusstra├če 88
40549 D├╝sseldorf
Deutschland
Telefon: + 49(0)211- 9 66 50 88
E-Mail: info@margit-allmeroth.de

Alternative Streitbeilegung:
Die Europ├Ąische Kommission stellt eine Plattform f├╝r die au├čergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter https://ec.europa.eu/odr.

2. Informationen zum Zustandekommen des Vertrages

Die technischen Schritte zum Vertragsschluss, der Vertragsschluss selbst und die Korrekturm├Âglichkeiten erfolgen nach Ma├čgabe der Regelungen „Zustandekommen des Vertrages“ unserer Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen (Teil I).

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

3.1. Vertragssprache ist deutsch.

3.2. Der vollst├Ąndige Vertragstext wird von uns nicht gespeichert. Vor Absenden der Buchung ├╝ber das Online-Buchungsformular k├Ânnen die Vertragsdaten ├╝ber die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Nach Zugang der Buchung bei uns werden die Buchungsdaten, die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen bei Fernabsatzvertr├Ągen und die Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen nochmals per E-Mail an Sie ├╝bersandt.

3.3. Bei Angebotsanfragen au├čerhalb des Online-Buchungsformulars erhalten Sie alle Vertragsdaten im Rahmen eines verbindlichen Angebotes in Textform ├╝bersandt, z.B. per E-Mail, welche Sie ausdrucken oder elektronisch sichern k├Ânnen.

4. Wesentliche Merkmale der Seminare

Die wesentlichen Merkmale der Seminare finden sich im jeweiligen Angebot.

5. Preise und Zahlungsmodalit├Ąten

5.1. Die in den jeweiligen Angeboten angef├╝hrten Preise stellen Gesamtpreise dar; sie beinhalten alle Preisbestandteile mit Ausnahme der Mehrwertsteuer.

5.2. Unsere Leistungen sind gem├Ą├č ┬ž 4 Ziffer 21 a) bb) Umsatzsteuergesetz steuerbefreit. Wir erheben daher keine Mehrwertsteuer und weisen diese auf der Rechnung auch nicht aus.

5.3. Sie haben folgende Zahlungsm├Âglichkeiten, soweit im jeweiligen Angebot oder im Online-Buchungsvorgang nichts anderes ausgewiesen ist:

– Vorkasse per ├ťberweisung
– Zahlung per PayPal
– Ratenzahlung (nur nach individueller Vereinbarung)

5.4. Soweit im jeweiligen Angebot, im Online-Buchungsvorgang oder in der Rechnung nicht anders angegeben, sind die Zahlungsanspr├╝che aus dem geschlossenen Vertrag (bei Nutzung von Ratenzahlung die erste Rate) sofort zur Zahlung f├Ąllig.

5.5. Die Zahlung hat sp├Ątestens 3 Wochen vor Beginn des gebuchten Seminars zu erfolgen, ansonsten behalten wir uns vor, Sie von der Teilnahme auszuschlie├čen.

6. Gesetzliches M├Ąngelhaftungsrecht

Es bestehen die gesetzlichen M├Ąngelhaftungsrechte.

7. Vertragslaufzeit, K├╝ndigung

Informationen zur Laufzeit des Vertrages sowie den Bedingungen der K├╝ndigung finden Sie in der Regelung „Vertragslaufzeit, K├╝ndigung bei Vertr├Ągen zur Heilpraktiker Ausbildung “ in unseren Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen (Teil I), sowie im jeweiligen Angebot.

Diese AGB und Kundeninformationen wurden von den auf IT-Recht spezialisierten Juristen des H├Ąndlerbundes erstellt und werden permanent auf Rechtskonformit├Ąt gepr├╝ft. Die H├Ąndlerbund Management AG garantiert f├╝r die Rechtssicherheit der Texte und haftet im Falle von Abmahnungen. N├Ąhere Informationen dazu finden Sie unter: https://www.haendlerbund.de/de/leistungen/rechtssicherheit/agb-service.

letzte Aktualisierung: 01.09.2023

Kontakt

    Rufen Sie uns direkt an:
    +49 211 9665088


    Oder schicken Sie uns eine Nachricht:


    Ich w├╝nsche einen TelefonanrufIch erbitte InformationsmaterialBitte um Zusendung der vertraglichen BedingungenIch w├╝nsche einen unverbindlichen Gespr├ĄchsterminWeiteres/Sonstiges


    *Pflichtfeld